Hanka
 

Als Hanka 2006 mit Pole Dance begann, hatte sie zwar einen breiten Erfahrungsschatz als Turnerin, dafür gab es damals jedoch so gut wie keine Pole-Vorbilder. Tja, selbst ist die Frau, und so hat sich die Künstlerin nicht nur selbst zum großen Vorbild mit unzähligen Wettkampferfolgen entwickelt. In ihrem Haus in Nijmegen in den Niederlanden hat sie sich inzwischen auch ihr eigenes kleines Pole und Aerial Studio eingerichtet.

Informationen zu sammeln, zu verarbeiten und in neue Erkenntnisse und Entwicklungen zu überführen fällt ihr offensichtlich sehr leicht, und das auch jenseits der Polekunst. In ihrem Hauptberuf als Bioinformatikerin nutzt sie die Leistungsfähigkeit und Geschwindigkeit von Computern, um die molekularen Mechanismen von Leben und Krankheit zu verstehen. Apropos Geschwindigkeit: Auch Hankas Polestil lässt sich am besten als schnell und dynamisch beschreiben. Was Pole für sie bedeutet, beschreibt sie so: "Pole ist meine Freiheit. Es erlaubt mir zu fliegen und mich so auszudrücken, wie ich das will."

English

When Hanka started to Pole dance back in 2006, she did have broad experience as a gymnast, but there were not too many pole role models out there. Well, self do, self have, as they say. Not only has the artist herself turned into a big idol with a myriad of competition successes under her belt. In her house in Nijmegen in The Netherlands she has also fitted her own small Pole and aerial studio meanwhile.

To collect information, process it, and convert it into new knowledge and developments is something that comes naturally to her, obviously, even beyond Pole art. In her daytime job as a bioinformatician she uses the performance and speed of computers to understand the molecular mechanisms of life and disease. Speaking of speed: Hanka's Pole style can best be described as fast and dynamic, too. Asked what Pole means to her, she explains, "Pole is my freedom. It allows me to fly and to express myself in a way that I want."