Jeannette1

Fragt man Jeannette, was Pole für sie bedeutet, so antwortet sie mit Augenzwinkern: „Die drei F... – Freunde, Freizeit, Flexibilität“. Das hört sich lustig an, allerdings auch harmloser, als es tatsächlich ist. Mit herausragender Ausdauer, Disziplin und Hingabe brachte Jeannette bei der Deutschen Polesport Meisterschaft 2017 eine unfassbar präzise Darbietung auf die Bühne und gewann gegen viele Dutzend Konkurrentinnen den Titel der Deutschen Meisterin der Amateure.

Zur Polekunst kam Jeannette, die hauptberuflich als teamleitende Sozialpädagogin tätig ist, im Jahre 2013, nachdem sie zuvor bereits beim Funkengarde-Showtanz sportlich aktiv gewesen war. Die Polekünstler, die sie momentan am meisten faszinieren, sind Sasha Meow, Jazzy Kühne, Kira Noire und Bendy Kate – und wer diese Stars kennt, den verwundert es nicht, was Jeannette uns bei „The Art of Pole #6“ zeigen wird: Ihre erste Exotic Pole Performance! 

English

If you ask Jeannette what Pole means to her, she says with a wink, "The three F: friends, free time, flexibility". That sounds funny, but also a lot more innocuous than it actually is. With outstanding perseverance, discipline, and dedication, Jeannette brought an incredibly precise performance on the stage at the German Pole Sport Championship 2017 and won the title of German Champion of Amateurs against many dozen competitors. 

Jeannette, who works as a team-leading social pedagogue, started Pole dance in 2013. Before this, she had already been active in sports, doing show dance in a Funkengarde troupe. The Pole artists that currently fascinate her the most are Sasha Meow, Jazzy Kühne, Kira Noire, and Bendy Kate. If you know these stars, you will not be surprised to hear what Jeannette is going to show us at "The Art of Pole #6": her first Exotic Pole performance!